Hast du Interesse? Melde dich hier

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und der Goldweile GbR, Vertreten durch Nicole Henning und Annika Rauch (Hauptstraße 44, 33813 Oerlinghausen), nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande. Kunde ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen und Produkten aus dem Bereich Hochzeitspapeterie und Grafikdesign geregelt.

Preise

Alle Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer (19% MwSt.). Alle Kosten, wie zusätzliche Versandkosten werden in einem Angebot angegeben.

Beratungsgespräch und Angebot

Ein erstes Beratungsgespräch wird vom Anbieter kostenlos angeboten. Auf Grundlage dieses Gesprächs wird ein unverbindliches Angebot erstellt und dem Kunden per E-Mail zugestellt. Kommt es während des Arbeitsprozesses zu Änderungen, wie z. B. teurere Materialien, wird der Kunde über eventuelle Mehrkosten informiert. Diese Mehrkosten werden der Rechnung hinzugefügt.

Im Angebot werden Pauschalen für die Gestaltung berechnet. In diesen Pauschalen sind gewöhnliche Korrekturschleifen des Kunden inbegriffen. Kommt es von Seiten des Kunden zu einer kompletten Änderung (z.B. muss das Konzept nochmal neu durchdacht und gestaltet werden), behält sich der Anbieter vor, diese Zeit zusätzlich zu berechnen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt rechtsgültig mit Bestätigung des Angebots und der Kenntnisnahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen über elektronischen Schriftverkehr, wie E-Mail. Alle bis dahin bestätigten Positionen sind somit verbindlich.

Nicht alle Positionen müssen direkt bestätigt werden, diese können auch zu einem späteren Zeitpunkt freigegeben werden.

Vertragsdauer

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Alle Preise im sind verbindlich und von Preiserhöhungen ausgeschlossen.  Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

Verantwortlichkeit für Inhalte

Für die Inhalte, welche der Kunde bereitstellt, ist er ausschließlich allein verantwortlich. Der Kunde muss vor dem Druck einen digitalen Korrekturabzug freigeben. Zu einer Überprüfung der Angaben, insbesondere der Rechtschreibung oder Verletzungen von Urheberrechten, ist der Anbieter nicht verpflichtet. Die Überprüfung obliegt der Eigenverantwortung des Kunden. Alle Fehler, die nach der letzten Freigabe des Kunden entstehen, werden auf Kosten des Anbieters behoben.

Urheberrechte

Alle Designs, Grafiken, Fotos und Gestaltungselemente des Anbieters sind geistiges Eigentum des Anbieters und unterliegen dem Urheberrecht und dürfen weder für private noch für geschäftliche Zwecke weiterverwendet werden. Eine Ausnahme gilt nur bei vorheriger Absprache mit dem Anbieter.

Umtausch und Stornierung

Da es sich um individuell angefertigte Produkte handelt, sind diese vom Umtausch ausgeschlossen. Bei einer Stornierung von Seite des Kunden (z.b. durch Umwelteinflüsse, Veranstaltung wird abgesagt oder findet nicht statt), werden alle bisher entstandene Kosten für Material und Arbeitsstunden in Rechnung gestellt. Alle bis dahin vom Kunden bestätigten Postitionen, für die noch keine Arbeitsstunden und kein Material benötigt wurden, können kostenfrei storniert werden.

Versanddauer

Die Versanddauer nach Bestellung dauert bis zu 14 Tagen. Durch Zusammenarbeit mit Drittanbieter, wie Druckereien, kann es zu Verzögerungen bei der Lieferung kommen. Der Kunde wird über Verzögerungen umgehend informiert.

Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung ist nur per Rechnung möglich. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.  Wird die Zahlungsfrist nicht eingehalten, hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.

Eigentumsvorbehalt

Die Produkte sind bis zur vollständigen Zahlung Eigentum des Anbieters.

Lieferung und Transportschäden

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Rechnungsadresse. Der Anbieter versendet die Lieferung per DHL als versichertes Paket. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so muss der Kunde die Schäden möglichst sofort beim Zusteller reklamieren und Kontakt zum Anbieter aufnehmen. Beschädigungen bzw. Teilverluste müssen innerhalb von 7 Tagen nach Zustellung schriftlich bei DHL angezeigt werden. Dafür ist eine Rücksendung der gesamten Ware an den Verkäufer nötig. Schäden an der Verpackung müssen bei dem Versandunternehmen geltend gemacht werden.

Portokosten des Kunden

Für die Ermittlung der Portokosten der erworbenen Papeterieprodukte ist der Kunde allein verantwortlich. Bei Sonderformaten kann das Porto die Standardkosten übersteigen. Dies betrifft Briefe in Sonderformaten und Sonderfarben. Informationen dazu finden Sie bei der Deutschen Post.

Gewährleistung

Geringfügige Abweichungen vom Original können bei farbigen Reproduktionen in allen Herstellungsverfahren nicht beanstandet werden. Dies gilt ebenfalls für den Vergleich zwischen Musterkarten, sonstigen Vorlagen und dem Endprodukt. Abweichungen entstehen bei handgearbeiteten und individuellen erstellten Waren. Insbesondere Farben können in digitaler Form auf Monitoren von Computern, Handys o.ä. enorm abweichen. Auf Wunsch bietet der Verkäufer einen Probedruck zu einem Aufpreis an, so können eventuelle Farbabweichungen ausgeschlossen werden. Papiersorten und andere Materialien kann der Verkäufer auf Wunsch des Kunden bei einem persönlichen Beratungstermin zur Veranschaulichung zeigen oder postalisch zusenden.

Haftung

Die Gestaltung und Organisation geschieht mit großer Sorgfalt. Sollte jedoch auf Grund besonderer Umstände (z.B. schwere Krankheit, Verkehrsunfall o.ä.) übernimmt der Anbieter keine Haftung für jeglich daraus resultierende Folgen. Über den Material- und Gestaltungswert hinausgehender Schadensersatz ist ausgeschlossen.

Veröffentlichung

Das Design ist urheberrechtlich geschützt und ist Eigentum des Anbieters. Bei einer Beauftragung erklärt sich der Kunde einverstanden, dass das Design sowohl digital, als auch in Printmedien veröffentlicht werden darf. Persönliche Daten werden dabei unkenntlich gemacht. Eine Ausnahme gilt nur, wenn sich der Kunde ausdrücklich dagegen entscheidet.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Stand: März 2020